Alle bereit? Mitarbeiter in der digitalen Transformation

Mitarbeiter-Befähigung in der Digitalisierung | Bild: www.pixabay.com

Die digitale Transformation setzt nicht nur Top-Manager unter Druck. Auch die Mitarbeiter müssen diese Entwicklung mittragen und sind dabei ein erfolgskritischer Faktor. Neue Plattformen, Strukturen, Prozesse und Arbeitsformen erhalten mit der Digitalisierung Einzug. Viele Mitarbeiter fühlen sich davon überfordert und nicht in den Wandel des Unternehmens integriert. Wie können sie an Bord geholt werden? Weiterlesen ›

Digitale Transformation erreicht DPRG – Auftakt des Arbeitskreises zum Trendthema #1

Ferdinand von Reinhardstoettner und Sascha Stoltenow eröffnen ersten DPRG-Arbeitskreis Digitale Transformation | Foto: Markus Oliver Göbel, Telefónica

Trending Topic? Mindestens. Die digitale Transformation ist einer der meistdiskutierten Megatrends. Sie stellt das Geschäftsmodell zahlreicher Unternehmen in Frage und verunsichert ganze Branchen. Industrie 4.0, Arbeit 4.0 und Disruption sind vielzitierte Stichworte. Die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) hat jetzt einen Arbeitskreis ins Leben gerufen, um sich der digitalen Transformation der Unternehmenskommunikation systematisch anzunehmen. Im Telefónica BASECAMP in Berlin fand am Montag, 09.05.2016 das erste Treffen statt. Wir waren dabei.

Weiterlesen ›

Komplexe Probleme einfach machen – Scrum als Ansatz für die Unternehmenskommunikation?

Training zum zertifizierten Scrum-Master | Fotos: Jens Cornelißen bei Oose, Hamburg: http://www.oose.de/training/certified-scrum-master/

Was Software-Entwickler schon seit den frühen 1990er Jahren machen, kommt langsam auch in der Unternehmenskommunikation an: Große, unübersichtliche Projekte in handhabbare Scheiben zu schneiden, Feedbackkultur zu etablieren und Fehler als Chancen zu betrachten. Kurz gesagt: Agil zu werden. Scrum ist eines der beliebtesten agilen Rahmenwerke. Aber was ist das eigentlich? Und eignet es sich für die Unternehmenskommunikation? Weiterlesen ›

What the Bot?! Chatbots in der Kommunikation

Chatbots lernen von Menschen | Bild: www.pixabay.com

Unterhaltungen per Chat sind aus unserem Smartphone-Alltag nicht mehr wegzudenken. Ein durchschnittlicher WhatsApp-Nutzer verschickt mehr als 1.000 Nachrichten im Monat – an Familie, Freunde und Kollegen. In Zukunft werden wir uns zunehmend auch mit so genannten Chatbots unterhalten, intelligenter Roboter-Software. Warum gewinnen Chatbots an Relevanz? Und welche Chancen sind damit für die Unternehmenskommunikation verbunden? Weiterlesen ›

Open Innovation braucht aktive Kommunikation

Open Innovation braucht aktive Kommunikation | Bild: thinkpublic, www.flickr.com

Ob Unternehmen in ihrem Wettbewerbsumfeld langfristig bestehen können, hängt nicht zuletzt aufgrund der Digitalisierung zunehmend von ihrer Innovationsfähigkeit ab. Der Titel einer Studie von Accenture bringt es auf den Punkt: „Disrupt or Be Disrupted“. Das wirft die Frage auf: Welche Rolle kann Kommunikation im Innovationsmanagement eines Unternehmens spielen?  Weiterlesen ›

Es war einmal das Intranet

Social Intranet heißt Vernetzung und Kollaboration | Bild: Freepik, http://de.freepik.com/fotos-vektoren-kostenlos/infografik

Das Intranet zählt zu den klassischen Kanälen der internen Kommunikation. Es soll die Mitarbeiter informieren, ihnen Orientierung in der Organisation geben und ihren Arbeitsalltag erleichtern. Aktuelle Studien zeigen allerdings, dass viele Intranets diese Ziele aus Sicht der Mitarbeiter verfehlen. Alternativ sind interne Social-Media-Plattformen momentan in aller Munde. Hat das klassische Intranet ausgedient? Weiterlesen ›

CEOs in Deutschland – hör mal wer da (nicht) bloggt

CEO-Blogs in Deutschland - ungenutzte Chancen für Geschäftsführung und Unternehmenskommunikation | Bild: www.pexels.com

Die Vorzüge eines CEO-Blogs liegen für Kommunikatoren auf der Hand: Als Social Media-Tool für die interne wie externe Kommunikation leistet ein Blog eine CEO-Positionierung der besonderen Art. Authentisch, nah und bereit zum Dialog – kombiniert mit einer hohen Reichweite und der Möglichkeit, den Vorstandsvorsitzenden als Marke aufzubauen. Soweit die Theorie. Doch wie sieht die Realität aus? Und was können deutsche Unternehmen noch lernen? Weiterlesen ›

Alles agil – wie jetzt?!

Agiles Arbeiten hat durch die digitale Transformation stark an Relevanz gewonnen | Foto: www.unsplash.com„Wen agiles Arbeiten nicht beschäftigt, wird auf der Strecke bleiben“, steht für Dirk Kedrowitsch, COO von Publicis Pixelpark, fest. Agilität ist momentan eines der beliebtesten Buzzwords der digitalen Transformation. Doch was bedeutet es eigentlich, agil zu arbeiten? Und wie kann die Unternehmenskommunikation die Einführung agiler Strukturen und Prozesse unterstützen?

Weiterlesen ›

Zuhören und agil sein – Stakeholder-Management in der Unternehmenskommunikation

Meeting des DPRG-Arbeitskreises Kommunikationssteuerung und Wertschöpfung bei der Fraport AG im Februar 2016 | Foto: Carolin HoffmannStakeholder werden anspruchsvoller, und sie verschaffen ihrer Meinung über immer mehr Medien und Kanäle Gehör. Dies gilt vor allem für Unternehmen, die mit ihren Angeboten und Themen im Spannungsfeld verschiedener Interessen stehen. Ein Beispiel hierfür ist die Fraport AG. Beim Besuch des DPRG-Arbeitskreises Kommunikationssteuerung und Wertschöpfung Mitte Februar wurden die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Stakeholder-Managements diskutiert. Weiterlesen ›

Strategie + Kultur + Leadership = Digitale Transformation

Digitalisierung & Disruption im Twitter-Gespräch zwischen @LMH und @datenimperator | Bild: https://www.instagram.com/p/BBVDtURphxZ/„Digitalisierung ist, wenn der Taxifahrer nebenbei Daytrader ist“, hat Lars M. Heitmüller, Leiter External Relations bei fischerAppelt, vor kurzem auf Twitter gepostet. Softwareberater Christian Aust nahm den Tweet auf und fügte hinzu: „…und Disruption ist, wenn er dabei erfolgreicher ist als deine Hausbank.“ Wir brauchen auf die digitale Transformation nicht zu warten –  wir sind schon mittendrin. Allerdings sind viele Unternehmen noch nicht auf sie vorbereitet. Was zunächst erschreckend wirkt, ist eine riesige Chance für die Unternehmenskommunikation. Weiterlesen ›