Standard für das Kommunikations-Controlling

Titel DPRG Positionspapier

Neues Positionspapier der DPRG

Die Verbände DPRG, ICV, Kommunikationsverband und PRVA haben ein gemeinsames Positionspapier zum Kommunikations-Controlling herausgegeben. Das Papier fasst die Diskussion der Verbände zusammen, an der in den vergangenen Jahren PR-Entscheider, Controller, Marketingkommunikatoren auf Unternehmensseite gemeinsam mit Wissenschaftlern, Beratern und Research-Dienstleistern beteiligt waren. Damit liegt jetzt ein einheitlicher Standard für das Kommunikations-Controlling im deutschsprachigen Raum vor.

Die Redaktion lag bei LAUTENBACH SASS (Julia Huhn und Dr. Jan Sass). Sass ist seit 2004 aktives Mitglied des DPRG-Arbeitskreises „Wertschöpfung durch Kommunikation”.

Deutscher Preis für Onlinekommunikation

Onlinekommunikationspreis

Internationales, medienübergreifendes Reputations-Monitoring für Kempinski in 36 Ländern

Mit einem Projekt für Kempinski Hotels ist LAUTENBACH SASS auf der Shortlist für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2011 in der Kategorie Digitales Monitoring, Evaluation und Reputation Management.

Hohe Bedeutung des Internets für Hotellerie
Beispiel Deutschland: Mehr als ein Drittel der Deutschen beginnt die Urlaubsplanung im Internet; etwa 15 Mio. haben schon online Hotelzimmer gebucht, so eine aktuelle Studie. Besonderen Einfluss haben dabei Hotelbewertungen in Verbraucher-Portalen wie holidaycheck. Kempinski hatte aber bis 2010 Online-Medien und Social Web nicht beobachtet und kein klares Bild über die Reputation.

Frühwarnsystem implementieren, Customer Insights gewinnen
Durch ein kontinuierliches Monitoring von Print- und Onlinemedien sowie des Social Web war ein Frühwarnsystem aufzubauen, mit dem Reputationsrisiken schnell erkennbar sind. Ständige Auswertungen von Kundenurteilen in wichtigen Portalen sollten den Managern laufend Feedback zur Qualitätswahrnehmung ihrer Hotels geben.

Auf Reputation Driver einzahlen, mit Nutzwert Akzeptanz schaffen
Medienmonitoring und -analyse wurden weltweit integriert und mit dem Reputationsmodell von Kempinski verknüpft: Kommunikatoren können sich tagesaktuell zur medialen Präsenz und Akzeptanz ihrer Hotels orientieren. Reputationstreiber wie „Compliance“ und „Performance“ wurden operationalisiert -so bezieht sich das Monitoring auch stark auf Managementinteressen.

Webbasiertes Tool mit Push-Angeboten
Der „Communication Performance Manager“ wurde für 36 Kernmärkte konfiguriert. Zur Einführung dienten Konferenzen und Web-Sessions. Das Medienpanel besteht aus 463 Top Social Web-Quellen, 13.482 Online-Medien, 790 Print Medien. Das Management wird täglich via Blackberry informiert. Die internationalen PR-Manager erhalten täglich einen HTML-Newsletter.

Mehr Transparenz, bessere Qualitätssteuerung
Von Juli 2010 bis Februar 2011 wurden 3.758 Kommentare im Social Web sowie 22.498 Berichte ausgewertet. Die Verbindung von Real-Time-Monitoring und hochwertiger Analyse hilft Kempinski, die Akzeptanz der Hotels weltweit auf hohem Niveau zu halten; Corporate Communications ist in ihrer Rolle als Berater des Managements gefestigt.

Neues Dossier bei communicationcontrolling.de

Titel Dossier Reporting im Kommunikations-Controlling

Reporting: Daten aufbereiten, visualisieren und kommunizieren

Die Versorgung des Managements mit Informationen gehört zu den wichtigsten Dienstleistungen des Controllings im Unternehmen. Zielsetzung eines solchen Reportings ist die rechtzeitige Bereitstellung empfängergerechter Informationen zur Steuerung und Unterstützung von Entscheidungen.

Rainer Pollmann und Jan Sass zeigen in diesem communicationcontrolling.de-Dossier Nr. 5, herausgegeben von der DPRG und der Universität Leipzig, mit welchen Aufgaben die Unternehmenskommunikation bei der Ergebnisdarstellung befasst ist, welche Erwartungen an ein orientierendes Berichtswesen bestehen und wie das Reporting in der Unternehmenskommunikation effizient organisiert werden kann.

Vorgestellt werden Standards und Tools für das Reporting sowie zentrale Fragen zur Visualisierung von Informationen geklärt.