WEB_Bueh_cl_miss_03
WEB_Bueh_cl_hill_03
WEB_Bueh_cl_holm_03

Neue Studie

Digital Fitness Modell

Digital Fitness 2017

Unter dem Titel „Ist die Unternehmenskommunikation fit für die Digitalisierung?” haben im August 2017 insgesamt 236 Kommunikatoren auf diese Fragen geantwortet. Ihre Antworten ermöglichen eine Einschätzung zur digitalen Fitness der Unternehmenskommunikation. Gleichzeitig geben sie Anstoß zur Diskussion und liefern Ansätze für die digitale Transformation in der eigenen Organisation.

mehr >>>

Interview mit dem PR Magazin 09/2017

Titel PR Magazin 09/2017

“Es wird zu wenig getan!”

Kommunikatoren sind für die digitale Transformation unzureichend gerüstet. Das haben LAUTENBACH SASS (LS) und die PRCC Personalberatung im vergangenen Jahr mit ihrer “Digital Fitness”-Studie herausgefunden. Die Studie wurde nun ganz aktuell neu aufgelegt, erste Ergebnisse stehen fest. Das PR Magazin hat bei Christoph Lautenbach (LS) und Philip Müller (PRCC) nachgefragt, was sich geändert hat.

mehr >>>

Benchmarking

CBI Website

“Communication Benchmarking Initiative” gestartet

Die “Communication Benchmarking Initiative” will erstmals Vergleichsdaten zu den Strukturen und Ressourcen der Unternehmenskommunikation im deutschsprachigen Raum erheben. Dies soll einen neutralen Vergleich von Kosten und Strukturen ermöglichen.

Die “Communication Benchmarking Initiative” richtet sich vor allem an größere Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Insgesamt 38 Unternehmen beteiligen sich an der diesjährigen Erhebung. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei Prof. Dr. Ansgar Zerfaß. LAUTENBACH SASS ist als Projektpartner mit der Durchführung beauftragt.

mehr >>>

Seminar

dapr Website

DAPR-Seminar zum “Digital Strategist”

Um die digitale Transformation nicht nur mitzuerleben, sondern aktiv mitzugestalten, brauchen Kommunikatoren besondere Fähigkeiten. Diese vermittelt ein DAPR-Seminar kompakt in drei Modulen zum “Digital Strategist”.

mehr >>>

DPRG-Arbeitskreis

DPRG AK Kommunikationssteuerung und Wertschöpfung

Kommunikationssteuerung und Wertschöpfung

Professor Dr. Lothar Rolke und Dr. Jan Sass sind seit April 2013 Vorsitzende des Arbeitskreises Kommunikationssteuerung und Wertschöpfung der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG). Unter ihrer Leitung hat sich der Arbeitskreis stärker auf die Praxis ausgerichtet: Im Mittelpunkt stehen Steuerungsfragen in der Unternehmenskommunikation. Dabei sollen der Zusammenhang von Kommunikationsmanagement und –controlling nachvollziehbar und die Ergebnisse im Kommunikationsalltag nutzbar werden.

mehr >>>

Webbasiertes Tool

Logo CPM

Vereinfachung des Kommunikationsmanagements

Der „Communication Performance Manager“ ist eine Lösung für das Kommunikationsmanagement. Über eine webbasierte Plattform können Kommunikatoren direkt auf alle für sie relevanten Informationen zugreifen und sie empfängergerecht präsentieren. Ein Dashboard zeigt alle aktuellen Daten im Überblick. Insgesamt sind 12 Module verfügbar, die auf individuelle Anforderungen ausgerichtet werden können.

Link zum „Communication Performance Manager“